Elsässischer Auxerrois

                                                     Als Cousin Sorte des Pinot Blanc könnte der Auxerrois der ideale Begleiter für Ihre geselligen Gerichte sein.

Filter

Weinsorte

Paarung

Land

Jahrgang

Alkoholgehalt

Auxerrois
- +

Auxerrois

Preis 9,33 € portofrei metropole + Belgien

Sein Ursprung

Der Auxerrois, ein Cousin Sorte des Pinot Blanc, wurde erstmals 1950 produziert. Obwohl man glauben könnte, dass er aus der Region Yonne stammt, wo Auxerre die Hauptstadt ist, kommt er wahrscheinlich aus Lothringen, wo er noch immer an den Küsten von Toul und an der Maas angebaut wird. Die Lothringer hätten ihn vor der deutschen Besetzung geschützt, indem sie ihn in Baumschulen in der Nähe von Auxerre exportiert hätten, daher der Name Auxerrois.

Diese Sorte des Pinot Blanc hat eine sehr ausgeprägte Nase, die der eines trockenen Pinot Gris sehr nahe kommt. Im Mund hat er leicht vollmundige, aber frische Aromen. Seine anhaltende Länge im Mund macht ihn zu einem guten Begleiter für viele Gerichte.

Was passt zu Auxerrois d'Alsace ?

Auxerrois ist der ideale Begleiter für einfache und gesellige Gerichte. Große gemischte Salate, weißes Fleisch und Raclettes werden von diesem Wein sublimiert. Es ist sehr relevant für gebratenen Karpfen und Blätterteigpastete. Es wird Fisch Matelotes in würziger Sauce, Curry begleiten. Er passt gut zu cremigem Ziegen- oder Schafskäse.

Önologische Analyse von Auxerrois d'Alsace

Auge: Tiefes, klares Gelb mit goldenen Highlights und grünen Streifen.

Nase: Röstaromen, Nüsse. Fruchtig, dominiert von gelben Früchten.

Im Mund: Ein offener und frischer Wein, mit einem schönen aromatischen Ausdruck. Samtige, weiche und fröhliche Struktur. Gute Länge.

Weiterlesen